Über mich

We can have faith in the future only if we have faith in ourselves.

John F. Kennedy

Unsere Welt befindet sich in einer Zeit des Umbruchs. Neue He­raus­for­de­run­gen ergeben sich jeden Tag. Für Menschen, die sich der Außenpolitik und der Sicherheitspolitik verschrieben haben bedeutet das, dass wir immer wachsam sein müssen, immer vernetzt denken müssen und, das ist das Wichtigste, immer an die Zukunft denken müssen. Denn wir haben eine große politische Verantwortung.

Außenpolitik bedeutet nicht nur Diplomatie. Es bedeutet Wirt­schafts­po­li­tik, internationales Recht, Europarecht, aber genauso Sicher­heits­po­li­tik. In dem Geflecht der Beziehungen zwischen Re­gie­run­gen und Men­schen unterschiedlichster Staaten, das sich hieraus ergibt, ist es leicht, den Überblick zu verlieren. Viele Menschen haben den Eindruck, dass ihnen die Welt entgleitet.

Umso wichtiger ist es, nicht zu schweigen. Es obliegt der Verantwortung jener Menschen, die außen- und sicherheitspolitisch Verantwortung über­neh­men wollen, die internationale Lage zu analysieren und zu erklären. Wir tragen die Verantwortung, unsere Vision und unsere Sicht auf die Dinge zu rechtfertigen.

Mein Name ist Raphael J. Spoetta. Geboren 1992 in Wien habe ich Politikwissenschaft an der Universität Wien und internationale Be­zie­hun­gen an der Diplomatischen Akademie studiert. Ich engagiere mich im Be­reich der Außenpolitik und der Sicherheitspolitik, um meinen Beitrag für eine bessere Zukunft zu leisten. Nur dann, wenn wir He­raus­for­de­run­gen gemeinsam begegnen, können wir eine bessere Zukunft für alle bauen.