Aleppo ist ein Wendepunkt

Nachdem das Assad-Regime die von Aufständischen kontrollierten Gebiete in Aleppo umzingelt hat, versuchen die Rebellen nun, Versorgungskorridore freizukämpfen. Aleppo droht nun das gleiche Schicksal wie bereits zuvor anderen syrischen Städten: Vom Regime ausgehungert zu werden. Fällt Aleppo, droht der Aufstand gegen das Regime vollends zu kollabieren.

Nächste Station: Mosul

Die Rückeroberung der Hauptstadt der irakischen Provinz Anbar, Ramadi, ist ein wichtiger Erfolg für das irakische Militär. Premierminister al-Abadi hatte bereits am Freitag angekündigt, das Mosul das nächste Ziel der Iraker sei; ein zentrales Ziel seit mehr als einem Jahr.

Syrien-Verhandlungen unter denkbar schwierigen Umständen

Der UN-Sicherheitsrat hat eine Resolution zum Syrischen Bürgerkrieg angenommen, welche den Fahrplan, auf den man sich in Wien geeinigt hat, bekräftig. Was aber bedeutet das letztendlich?

Kein nachhaltiger Frieden in Libyen

Der von der UN vermittelte Friedenspakt für Libyen hat wenig Rückhalt bei den Konfliktparteien. Ob der Frieden letztendlich halten wird, hängt von der Inklusion aller beteiligten Gruppen und dem Aufbau von nachhaltigen Institutionen ab. Darüber hinaus sind die jetzigen Ereignisse in Libyen ein Lehrstück für einen etwaigen Frieden in Syrien.