Waffenstillstand in Syrien Erfolg für Moskau, Blamage für Washington

Seit heute, Mitternacht lokaler Zeit, gilt in Syrien offiziell eine von Russland und der Türkei garantierte Waffenruhe. Es bleibt abzuwarten, ob diese halten wird. Eines ist allerdings klar: Führen Waffenstillstand und Verhandlungen zu einer diplomatischen Lösung, blamiert dies Washington und sorgt für ein Ende des Krieges zu Moskaus Bedingungen.

Aleppo ist ein Wendepunkt

Nachdem das Assad-Regime die von Aufständischen kontrollierten Gebiete in Aleppo umzingelt hat, versuchen die Rebellen nun, Versorgungskorridore freizukämpfen. Aleppo droht nun das gleiche Schicksal wie bereits zuvor anderen syrischen Städten: Vom Regime ausgehungert zu werden. Fällt Aleppo, droht der Aufstand gegen das Regime vollends zu kollabieren.